Freitag, 6. Juli 2007

IndoChine - Hamburg


Am frühen Abend, bevor es ins Christiansens ging wahr ich im Indochine. Genauer gesagt in der Bar SáVanh. Direkt an der Elbe gelegen ist hier eine schöne Bar im asiatischen Style entstanden.
Der Innenraum ist mit schwarzen Lederhockern und beleuchteten Tischen ausgestattet. Direkt darüber Kunstvolle Kronleuchter welche die Farbe wechseln. Ein sehr großer Außenbereich machen die Bar bei besten Wetter sehr angenehm mit super Blick auf die Elbe und dem Hafen. Daneben befindet sich noch eine weitere Außenanlage mit einer extra Bar und Liegestühlen direkt am Wasser. Das ganze Ambiente versprüht ein herrlich mediterranes Flair.
Die Cocktailauswahl ist ziemlich groß und die Wahl fällt einem schwer. Die vier Drinks, die wir zu zweit hatten, wahren allesamt ok wenn auch teilweise sehr stark - Mit Spirituosen wird nicht gespart. Die Cocktails schauen auch super aus trotz Obstsalat am Glas. Die Preise der Drinks sind allesamt sehr fair. Lediglich die Flaschenpreise finde ich sehr hoch (aber wer kauft schon eine ganze Flasche)
Nicht sonderlich weit entfernt befindet sich das CoChine - die Zweitbar des Indo´s im Stilwerk, welche ich aus Zeitgründen nicht geschafft habe zu besuchen. Wer will kann auch die IceBar besuchen welche sich über dem Indochine befindet. Eine Bar komplett gebaut aus Eis - dort bekommt man allerdings nur Champagner und Wodka zu trinken.
Das Indochine hat mir auf ganzer Linie gefallen. Hier kann man die ein oder andere gemütliche Stunde verbringen bei Loungemusik und guten Getränken. Wenn ich das nächste mal in der Hansestadt bin freue ich mich schon darauf hier wieder einen Cocktail drinken zu können.
http://www.indochine.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen