Donnerstag, 5. Juli 2007

Wasser ist Luxus - Luxuswasser


Wasser ist Luxus und eine Ressource welche nicht einfach verschwendet werden darf. In großen Teilen der gibt es das Kostbare gut nicht. Jeder tropfen ist extremst wichtig und es wurden schon Kämpfe darum ausgetragen. Wir gehören zu den glücklichen denen das H²O in unendlichen Mengen zur Verfügung steht. Doch seit geraumer Zeit wurde auch bei uns das Luxusgut Wasser entdeckt.
Die Norwegische Quelle der Firma Voss z.B. verkauft das, laut ihrer Meinung, reinste Wasser in einer Kelvin Klein Designer-Flasche. So eine Flasche macht wirklich einiges her aber das hat auch seinen Preis. Ca. 4-5€ muss man für die große 0,8l-Einheit schon bezahlen. Wer es sich Wert ist kann auch getrost zum Bling H²O greifen. Hier bekommt man schon 0,7l in einer wirklich hübschen Flasche, welche mit Swarovski-Kristallen verziert ist. Das extra zuvor gefilterte Nass aus Tennessee ist schon für ca. 50€ zu bekommen - ein Schnäppchen!
Daneben gibt es dann noch Wässerchen wie Fiji für ca 5€, Fine oder Karoo für je ca 12€ und noch einige mehr.
Wer sich nicht gleich eine ganze Flasche zulegen will hat ja vielleicht Glück und in seiner Nähe befindet sich eine Wasser-Bar. Jene Geschäfte welche nur die klare Flüssigkeit in verschiedensten Sorten aus den verschiedensten Herkunftsländern verkaufen.
Für mich ist das ganze einfach total nutzlos ; Überteuertes Wasser in hübschen Flaschen ohne Preis-/Leistungsverhältnis. Jedes "normale" Mineralwasser sollte wohl auch ausreichen um seinen Durst zu löschen oder einen Drink damit zu mixen. Ich persönlich kaufe Wasser von einem Disscountmarkt und fühle mich dabei wohl.

Kommentare:

  1. Fiji gab's ohne Ende auf der Barshow...

    Schmeckte nach... Wasser...

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt... Nix besonderes.

    Wir sollten beim Gin-Tasting während der Barshow damit unseren Gin verwässern... hat nich viel gebracht.

    AntwortenLöschen
  3. Klar was Besonderes! - es kostet 10x so viel wie anderes Wasser hahaha

    AntwortenLöschen