Freitag, 17. August 2007

DMJ´s Amazing Agave Liqueur

Not macht erfinderisch! Das gilt auch im fernen Dubai, wo Dominik MJ aus Frust eines unzuverlässigen Lieferanten einen Tequilalikör kreierte nach Art des Agaveros. Ein Rezept welches sich wirklich sehr interessant anhört und welches ich sofort nachmixen werde sobald ich die teils extravaganten Zutaten gefunden habe.

6 Teile Jose Cuervo Especial
3 Teile Agaven Sirup
1 Teil Cuervo 1800
2 Teile Aloe Vera Gel

MJ empfiehlt den Likör in der Margarita anstelle des Cointreaus oder als Agave Sour (4 cl Agave Likör, 2 cl frischen Limettensaft, 1 cl frischer Orangensaft und 1/4 Eiweiss). Die genaue Zubereitung des Likörs ist zu finden im Cocktaildreams-Forum .

Kommentare:

  1. besser eifach agavero kaufen ...

    AntwortenLöschen
  2. ...witzbold... Ich habe auf einige Flaschen Agavero laenger als ein halbes Jahr gewartet und schon wieder ist er nicht lieferbar!

    Wenn Du das "eigene Gebraeu" jedoch probierst, wirst Du feststellen, dass sehr gut gegen den originalen Agavero steht!

    Agaven Sirup kann man vielen Reformhaeusern als Agaven Dicksaft erstehen und Aloe Vera Gel sollte auch nicht zu schwer zu beschaffen sein (Reformhaus/Apotheke).
    Nur die Presentation haengt ein wenig nach, da das Aloe Vera Gel auch im Likoer seine Textur behaelt.
    Mir ist es jedoch egal, ob es ein wenig im Glas "griselt" - im Cocktail sieht man es dann eh nicht mehr!

    AntwortenLöschen
  3. zudem könnte man ja auch sagen: warum einen Drink mixen? Gibt es auch schon fertig in Flaschen! Ist viel einfacher...

    AntwortenLöschen