Donnerstag, 9. August 2007

Mixology informiert über Tequila

Gerade von der letzten Nachtschicht zurück gekommen entdeckte ich den neuen Newsletter von Mixology. Unter dem Newspunkt "2" fand ich folgende Information:

Der stärkste Spirituosentrend der kommenden Wintersaison wird offensichtlich Tequila werden. Aus allen Ecken strömen derzeit die Informationen zusammen. Nahezu alle großen Spirituosenfirmen werden in den kommenden Monaten 100% Blue Agave-Qualitäten zu ihrem Tequilaportfolio hinzufügen. Den Anfang machte Diageo mit zwei weiteren Qualitäten seiner 1800er-Range: 1800 Blanco und 1800 Reposado. Brown Forman kommt mit Herradura auf den deutschen Markt und bei Bacardi hört man etwas von Cazadores. Brand Support vertreibt schon seit mehreren Monaten die Marken Oro Azul und Siete Leguas von Mundo Tequila. Auch Borco wird im Herbst definitiv mit neuen Sorten starten.

Ich muss zugeben ich bin überrascht. Feiern doch in letzter Zeit vermehrt alte klassische Zutaten ihre großes Comeback scheint jetzt der Agavenbrand vorrücken zu wohlen. Mein nächster Tipp währe ja die Ausweitung von Vermouth gewesen. Aber nichts desto trotz eine sehr gute Entwicklung. Das erhöht die Qualitäten und das Ansehen von Tequila erheblich - führt das mexikanische Erzeugnis doch ein kleines Schattendasein und kann nie richtig zeigen was in ihm steckt. Wahr einst der 1800er Anjeo und der Sauza Hornitos die gängigsten 100% Agaven wird auch in diesen Spirituosenbereich die Qual der Wahl schwer. Jetzt kann auch der Tequila zeigen das er mehr ist als nur Tequila Sunrise und ein Blaumacher mit Salz und Zitrone. Positiv anzumerken ist in allen hochprozentigen Bereichen die steigen Qualität der Produkte. Hoffen wir daß das der am längsten anhaltende Trend von allen sein wird.

Anmerkung: Das Tequilasortiment von Herradura ist schon seit längerer Zeit bei Barfish erhältlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen