Samstag, 13. Oktober 2007

Die feine Art des Saufens


Mehrfach ist mir dieses kleine Taschenbuch schon bei meinem örtlichen Buchhändler aufgefallen. Unscheinbar liegend zwischen Büchern zum Thema Kochen, Cocktails und anderen Genusswerken entschied ich mich schlussendlich das letzte Exemplar für mich zu sichern. „Ein Buch über Cocktails kann jeder schreiben“, so der Autor, „aber was passiert dannach?“
Der Titel sagt bereits alles. Hier handelt sich es um ein sehr ironisches Werk das sich selbst nicht all zu ernst nimmt. Der Autor beschreibt auf knapp 200 Seiten wie sich ein Alkoholiker zu benehmen hat, stellt dessen Benimmregeln auf, und wie man sich beispielsweise auf eine fremde Party schmuggelt um sich kostenlos zulaufen zu lassen. Es werden verschiedene Sorten von Bartender analysiert, Tricks erläutert wie man auch nach der Sperrstunde noch weiter trinken kann und wie man böse Gestallten wie Nichtalkoholiker abschmettert. Interessant auch die Geschichte das Alkohols beginnend bei 4000000 v. Chr. als Affenmenschen erstmals die anatomischen Vorraussetzungen besaßen um überhaupt ein Glas zu halten. Das Buch geht davon aus nicht der krankhafte Alkoholkonsum sondern der Nichtkonsum sei die Krankheit. Laut dem Autor Frank Kelly Rich auch die einzig wahre Erklärung weshalb Hitler und Osama so handeln und handelten wie sie es taten.
Für alle Hobbymixer und Bartender ein absolut witziges Werk wenn man es auf die leichte Schulter nimmt, denn all zu oft fühlt man sich sonst auf den Schlips getreten. Strikte Genusstrinker sollten damit rechnen immer wieder attackiert zu werden. Verteidigt der Autor (selbst bekennender Alkoholiker) doch den Stoff aus der Flasche als letzte legale Droge, nachdem der Kampf gegen das Nikotin begonnen hat. Ich muss gestehen, dass ich bei einigen Abschnitten laut lachen musste, während wiederum einige Textpassagen zu absurd sind. Dennoch ist das Buch eine Empfehlung wert. (Auch aus Sicht eines Nicht-Alkoholikers)

Frank Kelly Rich: Die feine Art des Saufens
Berlin, Tropen-Verlag, 2007
ISBN: 978-3-932170-96-6
Preis 14,80€

1 Kommentar:

  1. Ich habe das Buch auch mal geschenkt bekommen, wirklich kurzweilig und unterhaltsam!

    AntwortenLöschen