Montag, 22. Oktober 2007

Falernum-Test


Seit nun fast zwei Monaten ist ein Falernum in Deutschland erhältlich und seit nunmehr drei Wochen besitze ich zwei Ausführungen davon. Daher dachte ich mir ein kleiner Test kann nicht Schaden.
Benannt nach Falernian, einem altrömischen Wein, ist heute ein karibischer (Rum-)Likör gemeint, dessen Ursprünge auf der Insel Barbados liegt. Versetzt mit Gewürzen wie beispielsweise Nelken, Zimt, Mandel und Kardamom wird die Zutat vor allem in Rum-Basierenden Cocktails zum aromatisieren verwendet. Erstmals in den 1930er in Barbüchern erschienen und im Tiki-Bereich angesiedelt, verschwand diese Zutat für lange Zeit von der Bildfläche. Was dem Scotch der Drambui ist dem Rum sein Falernum.
Einer meiner beiden Sorten ist das bei Barfish erhältliche Hanschell´s Falernum. Sehr hell hat das Produkt aus Barbados eine strohgelbe Farbe. In etwa mit dem Farbton des dreijährige Havana Club zu vergleichen. Beim Geruchstest fällt zuerst die Nelken- und Kardamomnote auf. Gefolgt von einem sehr fruchtig-süßem Aroma. Ich empfehle Hanschell´s nur in Cocktails, welche nur wenig Falernum benötigen. Die sehr dominante Süße kann einen Trink ansonsten schnell im Geschmack verfälschen. Auch bin ich nicht sonderlich von dem Glycerin-Nachgeschmack begeistert. Ansonsten schmeckt man nur ein wenig Nelke heraus. Der geringe Preis des Likörs/Sirup ist aber durchaus akzeptabel und sollte eine Kaufempfehlung wert sein. Dem entgegen stelle ich das Forgotten Flavours Falernum. Deutlichster und erster Unterschied ist die Farbe. Nicht klar wie das erste Produkt, sondern trüb und bernsteinfarben präsentiert sich der Hamburger Likör. In der Nase entfalten sich sehr starke Nelken-, Piment und Citrus-Aromen – kein Vergleich zum Konkurrenten aus der Karibik. Auch im Geschmack kann hier voll gepunktet werden. Viele Gewürze und ein satter Rumgeschmack zeichnen sich ab. Keinesfalls zu süß sondern sehr ausgewogen bei einem leichten Zitronenabgang – toll! Eine Bereicherung für jeden Rumcocktail!
Hanschells Falernum besitzt einen Alkoholgehalt von 11% und kostet bei 0,7l ca. 13€. Forgotten Flavours Falernum hat einen Alkoholgehalt von ca. 15% und kostet in der 0,5l-Flasche um die 14€ - ein toller Preis! Wer Drinks mit Rum mag, wird Drinks mit Falernum lieben!

The Royal Bermuda Yacht Club Cocktail
5 cl Barbados Rum
2 Barlöffel Falernum
2 Achtel Limetten
2 dashes Cointreau
1-2 dash Zuckersirup

White Lion Variante
4 cl weißer Rum
3 cl Falernum
2 dashes Limettensaft
3 dashes Peychaud's
2 dashes Maraschino

Rum Sour Variante
6 cl Rum
6cl Ananssaft
1cl Falernum
1cl Zuckersirup
1 cl Limettensaft

PS: Keine Sorge wegen dem Bild; Bei der Originalflasche von Hanschell´s war der Schraubverschluß defekt. Deshalb wurde in eine Apothekerflasche umgefüllt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen