Mittwoch, 10. Oktober 2007

Frankfurter Botschaft


Einer der Stationen in Frankfurt, welche letztes Wochenende Besucht wurde wahr die Bar der Frankfurter Botschaft. Gelegen im Westhafen ist die Lounge im Style der 60er leicht zu finden, da der markante Westhafentower das Nachbargebäude ist.
Eine kleine Treppe hinab geht es in den runden, verglasten Raum von dem aus man den Main wunderbar einsehen kann. Sehr schön in der Bar ist das Backboard, welches direkt in die Fenster eingelassen ist. Aber was bleibt einem auch anderes übrig wenn es nur Fenster und keine Wand gibt. Ein sehr gemütliches Ambiente zwischen Klassik und Moderne, das zum verweilen einlädt.
Die Auswahl der Drinks bietet zunächst nichts außergewöhnliches aber neben der Standartkarte gibt es noch viele nicht aufgeführte Rezepte. Zudem ist es kein Problem einen nicht geführten Drink zu bestellen. Das freundliche Personal berät und mixt für den Gast nach dessen persönlichen Vorlieben. Die verwendeten Spirituosen und Zutaten entsprechen dabei dem gehobenen Standart. Sehr gelungen ist der "Hendricks Royal" - Ein Gimlet mit Champagner aufgefüllt und einem Stückchen Gurke. Schade ist es allerdings das die Preise der Cocktails allesamt zu hoch angesetzt sind mit ca. zehn Euro für einen Drink und ca. elf Euro für einen Cocktail mit Champagner.
Trotz diesen kleinen Minuspunkt hinterlässt die Frankfurter Botschaft einen positiven Eindruck und sollte einen kleinen Abstecher wert sein , wenn man sich in der Nähe befindet.

http://www.frankfurterbotschaft.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen