Donnerstag, 20. Dezember 2007

Bols arround the world 2008


Soeben erhielt ich vom Likörhersteller Bols folgende Pressemitteilung zu seinem internationalen Wettbewerb, den Bols Cocktail Masters 2008.
Weltweit konnten sich Barkeeper für den Wettbewerb bewerben, indem sie einen Bols-Cocktail kreierten, der die Mentalität und Persönlichkeit der eigenen Nation widerspiegelt. Ab Januar 2008 findet auf http://www.bolsaroundtheworld.com/ das Online-Voting statt, bei dem die Top 10 Barkeeper ausgewählt und am großen Finale teilnehmen werden.
Ted Marcuse (siehe Bild), Barkeeper der Hamburger Bar Plaza, ist der deutsche Kandidat für den internationalen Barkeeper-Wettbewerb Bols Around the World 2008. Beim nationalen Bols Master Battle 2007 hatte er in der Kategorie „Your Own“ den ersten Platz belegt und sich für die internationale Teilnahme qualifiziert. Mit seiner neuen, farbenprächtigen Cocktail-Kreation „The Colours of Germany“ zieht er jetzt in den Vorentscheid des weltweiten Wettbewerbs ein: „Die Farben meines Cocktails repräsentieren die deutsche Nationalflagge, während seine exotischen Zutaten – wie zum Beispiel Tintenfischkonzentrat, Chili und Lychee – die Internationalität unseres Landes widerspiegeln sollen“, erläutert Ted Marcuse.
Weltweit haben Barkeeper die Möglichkeit, sich als Repräsentant ihres Landes zu bewerben. Die Top 10 der Welt ziehen schließlich ins Finale im März 2008 in Amsterdam ein, wo sie um die Krone des Cocktail Masters 2008 mixen:. Der Sieger gewinnt die Teilnahme eines internationalen Austauschs in einer exklusiven Bar der weltweit angesagtesten Metropolen. Zusätzlich wird ihm ein Geldpreis in Höhe von 1.000 Euro überreicht.

The Colours Of Germany

1: 4cl Drambui
2: 4cl Erdbeerpüree, 3cl Bols Raspberry, 4 Pfefferminzblätter
3: 1cl Bols Lychee, 1cl Bols Strawberry, 1cl Zitronensaft, 3 Tropfen Tintenfischkonzentrat, Chili

Die drei Einzel-Zutaten zur Deutschlandflagge aufschichten. Als Garnitur sind eine Erdbeere, Pfefferminze, Chllipfeffer und geriebene Orangenschale angegeben. Eine sehr interessante Zutatenkomposition.

1 Kommentar:

  1. Bei dem Drink möchte ich nicht in der Jury sitzen müssen.

    B

    AntwortenLöschen