Dienstag, 29. Januar 2008

Reposado Tequila Blind-Tasting


Die Spirituose mit dem größten Wachstumspotenzial ist momentan mit Sicherheit der aus Mexiko stammende Tequila. Besonders in dem Segment der hochwertigeren 100% Agaven-Tequilas sind die angebotenen Sorten um ein vielfaches gestiegen. Der Tequila ist mehr als nur das Zeug mit dem roten Hut mit dessen Hilfe sich die Jugend nur all zu gerne (aus mir total unerklärlichen Gründen) betrinkt. Durch dieses Verhalten hat die Spirituose nicht den besten Ruf. Dies versuchen die Brennereien und Importeure zu ändern.
Aus diesem Grunde hab ich mich dazu entschlossen ein Online-Blindtasting durchzuführen mit acht 100% Reposado-Tequilas in den verschiedensten Preisklassen. Die Wahl viel auf das Reposado-Segment, da diese Brände noch die fruchtige Frische des Tequilas besitzen aber durch die Reifung schon gewisse Feinheiten eines Anjeo aufweisen. 16 Tester aus dem Hobby- und Profibereich der Bar kamen hierbei zu einem überraschenden Ergebnis!

Wie auch schon beim Bourbon-Tasting gab es hier je Sorte 10 Punkte zu vergeben. Je mehr Punkte desto besser.
Den letzten der acht Plätze belegt Tapatio. Ein unerwartetes Ergebnis (ist es doch mein Favourit). Er besitzt ein ausgewogenes Agavenaroma, ist sehr rund und weich. Ich kann das Resultat nicht nachvollziehen aber die Tester haben gesprochen! Der billige Sauza Hornitos landete auf dem vorletzten Platz. Dieser Brand unterscheidet sich von allen anderen durch seine wuchtige Frische und Aromen von grünem Apfel. Leider mindert eine leichte Spritigkeit und der sehr kurze Abgang das Vergnügen.
Gleichauf, auf den folgenden Platz, liegen die Produkte von „1921“ sowie der kostspielige El Tesoro de Don Felipe. Der Standart-1921-Reposado (es gibt auch eine Sonderabfüllung) ist sehr zart und fruchtig in der Nase. Leicht holzig und mit frischer Agave eine wahre Aromabombe. Ein sehr komplexer Tequila und ein Kaufempfehlung wert. Nach alter Tradition wird der Tequila El Tesoro hergestellt was sich im Preis deutlich bemerkbar macht! Aromen von Vanille und leichter Eiche finden sich hier sowohl im Geschmack wie auch im Geruch. Wie bei einigen seiner Vorgänger ist auch hier der Abgang recht kurz. Ein ideales Produkt für den puren Genuss. (natürlich ohne Zitrone und Salz wie alle hier vorgestellte Sorten
In einer hübschen blauen Flasche wird Corralejo verkauft. Im sieht man bereits bei der Farbe eine sehr kurze Fassreife an. Auch geschmacklich könnte er eher ein Blanco sein. Er ist leicht stechend, unrund und etwas modrig. Dieser Tequila dürfte sich aber gut in einer Margarita machen. Etwas besser Bewertet wurde von den Testern das Produkt aus dem Hausde Herradura. Er ist sehr zart in der Nase und erinnert an Kakao und Kardamom. Geschmacklich nur flach und eindimesional mit langem Abgang reichte es noch nicht für das Spitzenfeld.
In diesem befindet sich aber bereits Don Julio Tequila. Hier überrascht eine Mildheit gegenüber den anderen Mexikanern. Feine Cognagaromen und Anklänge von Vanille bilden hier den verdienten zweiten Platz. Aufpassen muss man beim Don Julio auf den Preis da dieser, je nach Shop, sehr stark schwankt!
Mit deutlichem Abstand zu seinen Konkurrenten wird das Blind-Tasting angeführt von Tequila Reserva 1800 Reposado. Ebenfalls eine für mich nicht nachvollziehbare Entscheidung. Holzig im Geruch und sehr scharf lässt der Tequila eigentlich nichts Gutes erahnen. Auf der Zunge spürt man vorallem dominante Holznöte. Die typische Frucht geht hier fast komplett unter. Dennoch bildet sich hier ein harmonisches Gesamtbild was man anhand der Geruchsprobe nicht denken könnte. Die alkoholische Schärfe im Abgang empfinde ich als zu störend.

Abschließend kann man sagen das es „den Reposado-Tequila“ nicht gibt. Beachtet man die Durchschnittspunkte stellt man fest wie knapp die einzelnen Brände beieinander liegen. Hier zeigt sich ganz klar wie der persönliche Geschmack entscheidet. Überraschend im Vergleich zum Bourbon-Tasting das doch deutliche Grenzen aufweist. Der ganze Ablauf des Tastings sowie die ganze Punktetabelle und eine anschließenden Diskussion sind im Cocktailforum zu finden.

Punkte:
4,88
- Taptaio
5,13 – Hornitos
5,31 – El Tesoro
5,31 – 1921
5,38 – Corraljeo
5,50 – Herradura
5,56 – Don Julio
6,25 – 1800


PS: Ein Gin-Tasting nach selbigen Model ist bereits in Planung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen