Montag, 10. März 2008

Champagne-Preis 2008


Traditionell fand im Hamburger Hotel Louis C. Jacob auch dieses Jahr die Verleihung des Champagne-Preis für Lebensfreude statt.
Gewinner wurde kein geringerer als der deutsche Spitzen-Komiker und Buch-Autor Hape Kerkeling. Die Vereinigung der Champagnehäuser und Champagnewinzer (CIVC) würdigt mit diesem Preis Leute, welche nach Ansicht der Jury, besonders um die Lebensfreude in Deutschland verdient gemacht haben. Die Entscheidung viel dabei auf Hapes "anarchischen Witz", "situativen Wagemut" und "Spürsinn für gesellschaftliche Konfliktzonen.“
Obwohl offiziell für ein Jahr in einer Arbeitspause zeigte sich der Entertainer in einigen Interviews sehr redefreudig mit gewohntem Charme und Witz. So sagte er selbst zur Nominierung „Als ich davon erfuhr, dachte ich erst: ,Halten die mich etwa für einen strammen Säufer?“

Bild: www.torrent.to

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Kurze Anmerkung: Nicht das ihr denkt ich lösche in letzter Zeit alle Kommentare aber das sind alles Spam-Comments!

    AntwortenLöschen
  3. Ja ja, das gute alte Louis C. Jacob. Meine alte Wirkungsstätte...

    AntwortenLöschen