Donnerstag, 12. Juni 2008

Grand Manier Trophy Finale


Ob der Lavendel ihm Glück bringt, ist nicht bewiesen. Sicher ist, dass er dem Drink seine exotische Note verleiht und ihm erneut zu einem Erfolg verholfen hat. Als Gewinner des „Journalisten Special Awards“ kehrte Markus Heinze ohne Lavendel aber mit einer Trophäe im Gepäck aus Paris zurück. Dort trafen sich am vergangenen Mittwoch in der vergangenen Woche die besten Bartender aus 27 Ländern, um bei der Grand Manier Trophy ihr Können und ihre Kreativität unter Beweis zu stellen. Wieder einmal konnte seine Longdrinkkreation im Cuisine Style - „La Grande Madame“, mit der er bereits den Deutschen Vorentscheid gewonnen hatte, die Jury überzeugen. Mit dem Ziel, es in die Top 10 zu schaffen, war Markus Heinze nach Paris gereist. Dass seine Sommerkreation es auf den vierten Platz der Gesamtwertung im Finale schaffen würde, hätte sich das junge Ausnahmetalent nicht erträumen lassen. „Mein Ziel waren die Top 10, daher freue ich mich sehr über meine Platzierung in der Gesamtwertung und den Sieg des Journalisten Special Awards“. Seine Gäste in der Sonderbar werden diesen Erfolg sicherlich gebührend mit ihm feiern. Beim „Journalisten Special Award“ bewerten Food- und Lifestyle Journalisten die Drinkkreationen der jeweils anderen Länder.
Als jubelnder Sieger in der Gesamtwertung darf sich der Italiener Andréa Francardi (siehe Bild)freuen und die begehrte Trophäe mit nach Hause nehmen. „Le Grand Especial“ heißt die Kreation, mit welcher der Italiener die Jury überzeugen und sich gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte. Fünf Drinks mussten innerhalb von zehn Minuten gemixt werden, daneben kam es der Jury auf die Fertigkeit des Mixens und natürlich auf die ausgewogene Komposition der Ingredienzien an. Francardi konnte die fachkundige Jury mit einer ausgewogenen Komposition überzeugen. Als frisch gekürter Sieger der Trophy darf Andréa Francardi sich nun auf einem Trip durch die USA, dem Hauptgewinn, erholen. Christian Heiss aus der Schweiz belegte den zweiten und Jéremy Thevenin aus Luxemburg den dritten Platz.

Le Grand Expecial von Andréa Francardi
4 cl Grand Manier
8 cl Ananassaft
1 TL Zitroneneis
4,5 cl Blutorangensaft
1 cl Erdbeersirup

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen