Freitag, 2. Januar 2009

The Essential Cocktail


Da sich meine Bibliothek in den letzen Wochen wieder einmal deutlich vergrößert hat will ich es niemanden vorenthalten ein erstklassikes Buch vorzustellen. Die Rede ist von „The Essential Cocktail“ – das neue Werk aus den Händen von Dale Degroff. Dale ist wohl einer der bekanntesten Mixologen weltweit. Neben seiner Arbeit als Präsident des Museum of the American Cocktail leitet er auch diverse Schulungen zum Thema in Hotels, Bars und weiteren gastronomischen Betrieben. Mit den Essential Cocktails präsentiert der mehrfach ausgezeichnete Barmann sein zweites Buch.
Im Format etwas kleiner als A4 ist der Inhalt des Buches auf großzügige 270 Seiten aufgeteilt. Diese Gliedern sich wiederum in neun große Themenbereiche. Meist befindet sich ein Cocktailrezept auf einer Seite. Neben der Rezeptur und der Zubereitung findet sich zu jedem Drink noch ein Abschnitt der etwas über seine Entstehung oder Geschichte erklärt. Zu dem jeweiligen Drink erklärt der Autor in einem „Info-Fenster“ zusätzlich etwas zu einer vermixten Spirituose oder auch zu einer bestimmte Zubereitungsart. Jedes Getränk wird dazu mit traumhaften Photos dargestellt, welche einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Alleine dadurch bekommt man Lust den Shaker in die Hand zu nehmen. Die lockere Aufteilung und Unmengen an Verziehrungen in dem Buch machen es auch optisch zu einem Meisterwerk.
Die Kapitale umfassen die Themen Classics, Modern Classics, Martinis, Sours, Highballs, Tropicals, Punches, Sweets und Innovations. In jeder Gruppe werden je ca. 15 Cocktails vorgestellt. Die Auswahl der Rezepte wurde bestens gewählt und umfasst die bekanntesten und wichtigsten Vertreter ihrer Kategorie. Hier spiegelt sich das Fachwissen von Dale Degroff und seine vorliebe für gute Cocktails wieder. Auf den letzten Seiten befinden sich noch diverse Rezepte für die Herstellung einfacher Sirupe die benötigt werden. Neue Techniken wie das Flambieren von Zitruszesten oder das aufbringen von Espumas auf Drinks werden ebenfalls Schritt für Schritt erklärt und sind leicht nachvollziehbar. Abschließend findet sich wie in jedem Cocktail-Buch ein Kapitel über Dekorationen und Gläsersorten.
Ich kann mit Fug und Recht behaupten das „The Essential Cocktails“ eines der besten Barbücher ist das ich je gesehen habe. Eine fantastische Auswahl von Rezepturen und das gelungen Design machen dieses Werk zu einem waren „must have“! Für sehr faire 25 € bleibt einem fast nichts anderes übrig als ein Gang zum nächsten Bücherladen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen