Dienstag, 2. Juni 2009

Cocktaildreams Forumstreffen 2009

Dieses Jahr fand das mittlerweile schon traditionelle Forumstreffen der Cocktails & Dreams Community früher statt als gewohnt. Nachdem beschlossen wurde das München das Ziel 2009 sein wird wurde spontan von September auf Mai umgeplant da wir den Termin nicht in die Zeit des Oktoberfestes legen wollten. Zum einen ist das eine Preisfrage der örtlichen Hotels und zum anderen will man seine Drinks ja nicht umzingelt von Bierwütigen zu sich nehmen.
Die ersten Cocktailenthusiasten reisten bereits vergangenen Freitag an um die Stadt zu erkunden und die Bars um die sich in den nächsten Tagen alles drehen sollte. Der offiziell erste Programmpunkt fand am Samstagabend statt in den vier Wänden unseres Administrators „Talex“. Nach einem Cachacatasting mit 2x3 Sorten wurde in gemütlicher Atmosphäre gemixt, gefachsimpelt und gelacht. Wer nicht bei dieser Veranstaltung war traf sich im Schumann´s Bar zu rosa Roastbeef und gemischten Getränken. Der nächste Tag des Treffens startete am Karlsplatz mit so vielen angemeldeten Usern wie noch. Über 30 Freunde des Cocktails versammelten sich hier um gemeinsam zur „The Duke“-Destillerei zu laufen. Hier empfingen uns die Besitzer bereits und erklärten uns alles zur Herstellung ihres Produktes, der Produktionsanlagen und dem jungen Betrieb. Natürlich durfte die Verkostung des Gins - pur und als Gin Tonic - nicht fehlen.

Der Trupp zog nun weiter zur Geburtsstätte des Cocktailforums, an der sich auch der restliche Tag abspielen sollte. In den Räumlichkeiten von Barfish.de waren bereits unsere “Forumsbar“, Tische, Stühle und ein Grill aufgebaut an dem uns die Crew von Barfish zunächst einmal bestens versorgte. Gut gesättigt bildete das traditionelle Spirituosen-Tasting unseres Treffens den Auftakt des Abends. Unter dem Titel „Brandy de Jerez“ wurde die spanische Spirituose nach einem kurzen Vortrag über deren Herkunft und Herstellung in je drei Flights zu je drei Sorten Blindverkostet. Als empfehlenswert stellten sich für die meisten Teilnehmer die Brandyhäuser Lustau und Cardenal Mendoza heraus. Um den Tagespunkt Brandy abzuschließen wurden noch einige bekannte Drinks mit dieser Zutat vorgestellt wie der klassische Brandy Crusta. Das dritte Tasting des Tages beschäftigte sich mit dem neuen, alten Galliano Autentico. Besonderer Dank geht dabei an die Triobar Berlin für die Durchführung des Ganzen und der Organisation des Galliano-Degustationkoffers. Hierin enthalten sind sämtliche Einzelbestandteile des Likörs in Form von Essenzen und die fünf Einzelbrände aus denen schlussendlich das fertige Produkt geblendet wird.
Tradition verpflichtet – auch in diesem Jahr durfte natürlich der Award nicht fehlen. Der kleine Mixwettbewerb stand ganz unter dem Thema Tequila. Acht Teilnehmer shakten, mixten und rührten um unter die ersten Plätze zu kommen, welche mit einem flüssigen Gewinn belohnt wurden. Von der Jury wurde dabei vor allem die Einbindung des Tequilas bewertet und die Kreativität. Zutaten wie frische Feigen oder weißer Portwein zeugen davon. Gewinner, wie bereits im Vorjahr, ist unser alt eingesessenes Stammmitglied Tiefenrausch a.k.a. Tim – herzlichen Glückwunsch!
Das Forumstreffen 2009 endete gegen 4:30 nachdem noch stundenlang über die Materie diskutiert wurde und sich unser Barstock langsam leerte. An Montag fand noch die abschließende Bartour durch München statt an der ich aus Zeitgründen leider nicht mehr teilnehmen konnte. Ich freue mich bereits jetzt auf das nächste Jahr wenn sich die Cocktailenthusiasten wieder versammeln um ihr geliebte Hobby zu leben.

Ein Herzlichen Dank an alle Bars und an diejenigen die geholfen haben das die Veranstaltung wieder einmal ein großer Erfolg wurde: Padres, Annna Hotel, Schumann´s Bar, Barroom, Negroni, Trinkhalle, Tabacco, Havana Club Bar, Cortiina Bar, der Dukes-Destillerie, Slyrs, Lantenhammer, Triobar Berlin, dem Gesamten Team von Barfish, Alexander „Talex“ und Achim „Commander“ für die Organisation und allen anderen Mitgliedern. Auf das wir uns im nächsten Jahr wieder sehen werden (wo auch immer das sein wird)

Kommentare:

  1. Ding!

    Schöner Bericht.

    Dem Dank kann man sich natürlich nur anschließen.

    Grüße
    Jonas

    AntwortenLöschen
  2. Fotos vom Event gibt es unter http://gallery.cocktaildreams.de zu sehen ^^

    AntwortenLöschen
  3. Wie mein Nikname schon sagt - "white rushen" Marke Dude ist einfach gut!

    AntwortenLöschen