Montag, 31. August 2009

Bols Master Battle 2009

Dieser Cocktailwettbewerb ruft in diesem Jahr die besten Bartender und Mixologen nach Berlin. Hauptstadtflair und einzigartige Bars bieten die idealen Voraussetzungen für den Wettbewerb, der am 4. Oktober am Tag vor dem Bar Convent in Berlin stattfindet. Erstmalig findet das Qualifying für Flair Bartender an spektakulären und ungewöhnlichen Orten statt. Über den Dächern, auf berühmten Plätzen, im Untergrund, die ganze Stadt wird zum Austragungsort. Das „Classic Qualifying“ findet hingegen in vier Berliner Bars statt.
Das Bols Master Battle ist Teil der Flair Bartenders’ Association Pro Tour und in zwei Kategorien unterteilt: Flair Bartending und Classic Bartending. Beim „Flair Qualifying“ tritt der Sieger des letzen Jahres zur Titelverteidigung an. Nach dem Prinzip, wer zuerst reserviert, shakt zuerst, können Anmeldungen für die begehrten 20 Qualifying Plätze per Mail an flair@bols.de gerichtet werden. Wer am „Classic Qualifying“ teilnehmen will (Vorjahressieger Thorsten Spuhn), schickt ein selbst kreiertes Cocktailrezept an classic@bols.de. Die eingereichten Rezepte werden anonym nachgemixt und von einer unabhängigen Jury bewertet. Die besten Acht nehmen am Classic Qualifying in Berlin teil. Anmeldeschluss ist in beiden Fällen der 12. September.
Am 4. Oktober müssen sich dann je fünf Flair Bartender an vier ausgewählten Orten in die nächste Runde shaken. Die international besetzte Jury entscheidet dabei, wer der Beste ist. Beim Classic Wettbewerb mixen je zwei Teilnehmer in einer von vier Bars um die Wette. In die Endausscheidung des Master Battle zieht auch hier der von der Jury gekürte Gewinner. Das große Finale beider Wettbewerbe findet in einer eigenen Location statt. Die Finalisten treten hier Face to Face und nach dem K.O.-Prinzip gegeneinander an. Den Siegern winkt ein Preisgeld von 1.600 Euro, die Zweitplazierten erhalten je 800 Euro. Qualifying und Finale können am 4. Oktober live im Internet unter http://www.bols.de mitverfolgt werden.

1 Kommentar: