Montag, 24. Mai 2010

Mixology Monday: Tom Waits



Der heutige Mixology Monday steht unter einem ganz besonderen Motto. Das MxMo-Projekt besteht nun seit vier Jahren und über viele Spirituosen und Cocktails wurde in diesem Zeitraum bereits berichtet. Das dachte sich auch Andrew Bohrer von Caskstrength , der Gastgeber dieses Monats und möchte deshalb kein spezielles Thema vorgeben. Vielmehr sollen die teilnehmenden Bloger eine spontane Bargeschichte online stellen die einem im Laufe der Zeit passiert ist. Nichts leichter als das! In diesem Sinne lass ich jetzt einfach einmal meinen Gedanken freien Lauf und fange spontan das tippen an:
Und da der Mixology Monday ein Blogprojekt ist fällt mir auch ganz spontan etwas dazu ein. Wisst ihr eigentlich das Helmut "Mixology" Adam der erste Besucher der Cocktailwelten war? Damals hatte ich noch andere Drinks wie Negronis und Manhattans im Sinn und wollte für mich persönlich einfach nur eine kleine private Homepage schaffen. Da ich mich aber (nach wie vor) mit Webdesign, HTML und dem ganzen Zeug so gut wie gar nicht auskenne gingen die Arbeiten an dieser Seite nur mehr als schleppend voran. Zu diesem Zeitpunkt wurde gerade damit angefangen Blogs in den allgemeinen Medien zu erwähnen. Ich wusste nur das man mit diesem komischen Zeug irgendwie recht leicht Seiten ins Internet stellen und gestallten kann und so hab ich mir dieses Zeug einmal etwa genauer angeschaut und tatsächlich - das ist ja alles ganz selbsterklärend! Noch in der Versuchsphase gingen die ersten drei Beiträge online um sämtliche Funktionen und Einstellungen zu testen. Am nächsten Tag fand sich daraufhin doch tatsächlich eine Email in meinem Postfach von einem gewissen Helmut Adam der gerade über meinen Blog "gestolpert" ist und das ganze interessant fand. Es wurden einige Mails getauscht und ich solle doch einfach in der nächsten Zeit noch etwas weiter schreiben - und das hab ich nun davon: Seit drei Jahren sitze ich nun in meiner Freizeit an der Tastatur und schreibe noch etwas weiter.
Doch damit nicht genug! Es sollte sich von jetzt an auch noch sämtliche Urlaube dem Hobby aufopfern aufgrund irgendwelcher tollen Bars die man mal gesehen haben muss. So geschieht es das ich genau in diesem Augenblick in dem ihr hier diesen Artikel auf eurem Bildschirm anschaut auf einer Bartour durch Stuttgart bin. Und der Hauptschuldige an dieser "unangenehmen" Situation ist niemand geringerer als Jörg "Der Löwe" Meyer! Acht Monate nachdem die Cocktailwelten ins Leben gerufen wurden, und ich viel zu viel Stress bei der Arbeit hatte, bedurfte es einer kurzen Auszeit. Da in Hamburg erst kürzlich das Le Lion seine Pforten geöffnet hatte, und hier auch das einjährige bestehen der Traveling Mixologists gebührend gefeiert wurde, ging es von einer Minute auf die Andere ganz spontan nach Hamburg. Man traf interessante Leute, genoss die besten Drinks und hatte eine tolle Zeit. Das ich mich noch an fast alle Details dieses Abends erinnern kann sagt ja bereits alles. Um mich selbst aus dem Blog heraus zu zitieren:" Sollte sich wieder eine Gelegenheit wie diese anbieten werde ich sie definitiv wahrnehmen." - und das hab ich dann auch gemacht. Seitdem bin ich ständig irgendwo in flüssiger Mission unterwegs insofern es mir die Zeit zulässt...
Und passt man einen Augenblick nicht auf sind wieder einige Jahre vergangen, man sitzt immer noch vor der Tastatur oder ist nach wie vor in irgendeiner Bar dieses Landes unterwegs. Wenn man über all das nachdenkt wird einem bewusst wie schnell die Zeit vergeht und was man schon so alles unternommen oder auch nicht unternommen hat. Auch wenn einige Schwerpunkte und das Zeitgefüge verschoben wurden so scheint als würde sich in den Cocktailwelten fürs erste nicht viel ändern. Ich habe meine Spaß daran! Carpe Diem - Carpe Noctem!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen