Mittwoch, 7. September 2011

Cocktailian II: Rum & Cachaca

Rum & Cachaça sind die neuen Lieblingsspirituosen der Barszene und Thema der zweiten Cocktailian Ausgabe. Die Herausgeber Helmut Adam, Jens Hasenbein und Bastian Heuser haben erneut ein umfassendes Nachschlagewerk für die gepflegte Cocktailkultur geschaffen. Der Rum & Cachaça Cocktailian widmet sich ganz der Welt der Zuckerrohr-Destillate. Schon immer haftete dieser Spirituose der Geruch von Abenteuer an. Seine Geschichte ist verwoben mit Kolonialismus, Sklavenhandel und Piratentum sowie Voodoo- und Tiki-Ritualen aus Haiti und den Polynesischen Inseln. Im 18. Jahrhundert war Rum eine beliebte Währung  im Seehandel und in Barbados wurde das Destillat aus Zuckerohr religiös verehrt. Rum ist ein Getränk für Freigeister, das beweisen berühmte Liebhaber dieser Spirituose: Ernest Hemingway war Taufpate des weltberühmten "Papa Doble" Daiquiri und Hunter S. Thompson setzte sich mit „The Rum Diary“ ein literarisches Denkmal. Johnny Depp spielt in diesem Jahr die Hauptrolle in der gleichnamigen Verfilmung und unvergesslich ist er als Rum-Kenner Captain Sparrow in Pirates of the Caribbean. Sie alle verbindet eine Leidenschaft für Rum.
Mit dem zweiten Teil des Cocktailian endet auch das Rätsel um die mysteriöse "1" auf dem Buchrücken des ersten Teils. Das neue Werk von den Machern von Mixology hat die selbe Größe wie der Vorgänger und dürfte sich im Layout, mit Ausnahme der Farbe und Inhalt, nicht wirklich unterscheiden. Das Rum & Cachaca Buch bietet auf stolzen 452 Seiten sämtliche Informationen um die Zuckerbrände. Wie schon beim ersten Teil ist das Buch nicht von einem einzelnen Autor geschrieben sondern enthält verschiedene Kapitel von bekannten Spirituosenkennern und -autoren. Dave Broom, Phillip Duff, Ian Burrell, Jeff Berry oder Wayne Curtis sind nur einige wenige die ihren Teil zur Entstehung des Werkes beigetragen haben. Was mir in einer vorliegenden Leseprobe auffällt ist die Erwähnung diverser Bar-Basics zu beginn des Cocktailian II. Hier werden unter anderem die verschiedene Glastypen hinter der Bar erklärt und beschreiben sowie auch die einzelnen Bartechniken wie Jiggern, Abseihen oder das richtige Ausgießen. Eigentlich wurden diese Themen im ersten Band schon zu genüge erklärt. Auch scheinen sich einige Cocktailrezepte in den beiden Büchern zu gleichen. Da das zukünftige Buch allerdings sehr spezifisch ist (und nicht allgemein gehalten wie Band I) ist dies aber zu vernachlässigen. Ich freue mich jetzt schon wieder über die ausführlichen  Entstehungsgeschichten zu den einzelnen Cocktails, welche bei fast allen Rezepturen gegeben sind.
Das Buch richtet sich in meinen Augen an Cocktail- und Spirituosen-Anfänger ebenso wie auch an Barprofis. Ich vermute hier kann man wieder einmal auf ein großartiges Buch freuen das sich zu den Referenzen zählen darf. Zumal wird der Cocktailian II das momentan einzige (noch) erhältliche Sammelwerk zum Thema Rum und Cachaca sein. Vergleichsbücher wie Edward Hamiltons "Das Rumbuch" oder Dave Brooms "Rum" scheinen nicht mehr in weitere Auflagen zu gehen. Erhältlich ist der neue Cocktailian ab dem 12. Oktober für 39.90€. Er erscheint abermals im Tre Torri Verlag und ist zu finden unter der ISBN 978-3-941641464.